Bericht 2018

Bericht 2018:

Zu Beginn des Jahres 2018 führte die berufliche Neuorientierung von Judith Ranftler zu einer Umstrukturierung des Koordinator*innenteams. Neben Dagmar Fenninger-Bucher (KJH Magistrat Wiener Neustadt) und Robert Zimmel (KJPP) organisiert und koordiniert nunmehr Nicole Cerny, Fachbeauftragte der WG Ebreichsdorf, die Arbeitsgruppe Minderjährige mit Fluchterfahrung.

Nach wie vor treffen sich die Mitglieder der Arbeitsgruppe circa einmal im Quartal als Großgruppe in der Wohngemeinschaft Ebreichsdorf. Parallel dazu organisieren und vernetzen sich die bestehenden Subgruppen nach Bedarf. Derzeit aktiv sind die folgenden drei Subgruppen:

1. Wohneinrichtungen
2. Psychologie
3. Beratungs- und Behandlungseinrichtungen unter Integration der Subgruppe KJH.

Aus einer Kooperation der Arbeitsgruppe mit Student*innen der Sozialen Arbeit an der FH Campus Wien aus dem Curriculumsschwerpunkt Forschung und Projektentwicklung  mit der Themenstellung „Minderjährige mit Fluchterfahrung“ (Lektorinnen Mag.a (FH)Judith Ranftler, MA und Dagmar Fenninger-Bucher, MA) entstand mit Unterstützung von Nicole Cerny (Sozial- und Sexualpädagogin) eine FH-Gruppenbachelorarbeit zum Thema Beziehung, Freundschaft, Sexualität, bezogen auf Minderjährige mit Fluchterfahrung. Die Ergebnisse wurden der Großgruppe beim Treffen im Juni 2018 präsentiert und zur Diskussion gestellt.

Noch 2017 erfolgte die Kontaktaufnahme mit dem NÖ Landesschulrat, im Frühsommer 2018 fand ein Arbeitsgespräch mit fachlich zuständigen Kolleginnen aus dem NÖ-Landesschulrat, der Pädagogischen Hochschule Baden, mit Beratungslehrerinnen und dem Leiter des Migrationskommunikationszentrums mc² in Melk statt, wo unter anderem die Terminisierung einer Fortbildung für Beratungslehrer*innen aus dem Industrieviertel durchgeführt wurde. Die Fortbildung zu den Themenschwerpunkten Traumatisierung und Lebensalltag von Minderjährigen mit Fluchterfahrung im Zusammenleben in einer sozialpädagogischen Wohngemeinschaft fand schließlich im September 2018 in Kombination mit einer Besichtigung der WG Ebreichsdorf erfolgreich statt.

Aktuell wird an einem Formular zur Aufnahme Minderjähriger mit Fluchterfahrung in den Landeskliniken gearbeitet. Es soll künftig in den Betreuungseinrichtungen aufliegen und im Fall eines (spontanen) Spitalaufenthalts relevante und prägnante Informationen über den*die Patient*in enthalten.

Inputs und Ideen aus der Arbeitsgruppe werden nicht für die Ausgestaltung bzw. Bewältigung der Aufgaben- und Arbeitsfelder der einzelnen Mitglieder der AG als hilfreich empfunden, sie fließen auch in andere Arbeitsgruppen und Netzwerke. Zuletzt war dies im Herbst 2018 der Fall, als der Vorschlag, regionale Freizeit- und Kursangebote  für Jugendliche gesammelt und leicht zugänglich zu machen, dem Kindernetzwerk auf Bezirksebene Wiener Neustadt von Severin Sagharichi als Gast/Botschafter aus der Arbeitsgruppe vorgestellt wurde. Die Idee einer Plattform für Möglichkeiten und Angebote für Jugendliche fand breite Zustimmung und wurde von den Teilnehmer*innen des Netzwerks diskursiv weiterentwickelt. Überlegungen zur dazu notwendigen Software und zu möglichen personellen Ressourcen für eine Umsetzung sind im Gange. 

Trotz stark rückläufiger Aufnahmen von Minderjährigen mit Fluchterfahrung in Österreich stößt die Arbeitsgruppe nach wie vor auf reges Interesse seitens der Professionist*innen, die in diesem Bereich beruflich tätig sind und wird laufend durch engagierte und kompetente neue Mitglieder erweitert. Dieser Umstand steht in ursächlichem Zusammenhang mit verschärften Problemlagen, mit denen sich geflüchtete Jugendliche vornehmlich nach dem Pflichtschulalter und an der Schwelle zur Volljährigkeit und damit auch ihre professionellen Helfer*innenteams konfrontiert sehen.

Aktuell sind Mitarbeitende und Leitende folgender Einrichtungen in der Arbeitsgruppe vertreten:

 

SOS-Kinderdorf, WG für UMF, Ebreichsdorf‎
Sozialpädagogisches Betreuungszentrum Hinterbrühl
Mäwoge Wiener Neustadt
WG Sonnenhof und WG Leuchtturm
Samariterbund WG Pottendorf
die möwe Neunkirchen

Caritas Familienzentrum Baden‎
Caritas Familienzentrum Wiener Neustadt
Caritas Wien‎, Haus Sarah in Neudörfl
BH Mödling, Kinder- und Jugendhilfe
Magistrat Wiener Neustadt, Kinder- und Jugendhilfe
mobile Jugendarbeit TANDEM, Triestingtal
Mobiles Interkulturelles Team MIT
Schulpsychologie Mödling
LK Mödling‎ inkl. KJPP Hinterbrühl
LK Baden-Mödling
KIZ Sollenau
Beratungslehrerin